Nürtinger Liste/Grüne

Artikel aus der STUTTGARTER ZEITUNG vom 15.09.2010

Peinlich

Kommentar. Stadtverwaltung zum Nachsitzen verdonnert

DIE WURZELN DES STREITS LIEGEN IN DER VERGANGENHEIT
Der Plan ist mit heißer Nadelgestrickt worden. Von Thomas Schorradt

Nürtingen. Der Mannheimer Verwaltungsgerichtshof erklärt den Bebauungsplan Großer Forst aus formalen Gründen für unwirksam. Auf eine inhaltliche Diskussion haben sich die Richter gar nicht erst eingelassen. Von Thomas Schorradt

ganzen Artikel lesen

Ein kleiner Auszug daraus:
Pikanterweise waren die Belange der Betroffenen gestern gar nicht mehr zur Sprache gekommen. Bevor der Senat sich den gegenteiligen Ansichten über Bebauungsgrenzen, Naturschutzauflagen und Gebäudedimensionen widmen konnte, war die Verhandlung schon beendet. Ein als schwerwiegend eingeschätzter Formfehler hat die inhaltliche Diskussion aus Sicht des Vorsitzenden Richters Karsten Harms entbehrlich gemacht. Harms, flankiert von vier Kollegen, bemängelte, dass im Rahmen der vorgeschriebenen öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans nicht alle relevanten Unterlagen zur Einsicht ausgelegt gewesen seien.